Willkommen in der Tabletop Werkstatt

Hier findet ihr viele meiner Projekte in Wort und Bild. Werde versuchen meine unzähligen Projekte hier auf einen Blick zu präsentieren und halbwegs aktuell zu bleiben!
Have fun!!

Mittwoch, 4. April 2018

Alles neu macht der April - Ruinen, Alpha Legion, Harlequine in 40k

Ist mir eine Freude diesen Bericht zu verfassen, einfach weil das dazugehörige Spiel so eine Freude war. Da kamen viele tolle Komponenten zusammen, das Spiel, die Armee, der neue Tisch, die nette Freundschaft, ein Glas vom Planeta aus Sizilien...man weiß kaum wo anfangen.

Der Hintergrund
Also der Hintergrund warum dieses Spiel zu Stande kam und nicht der Hintergrund von 40k. :) Toni hat mich ja angeregt bei ihm und einem seiner unzähligen Projekte mit zu machen, er baut seine Alpha Legion auf schön bemalt auf und ich mache halt Eldar die dritte (kein Scheiss....nicht fragen). War skeptisch aber die ersten Spiele im neuen 40k haben mich überzeugt, dass das Spiel echt Potential hat und wieder Spaß macht. Turniere immer noch ein no-go für mich aber sonst echt fein. Es fühlt sich vieles sehr richtig an, es gibt zumindest bei den Eldar keine "sinnlosen" Einheiten mehr und es ist alles sehr dynamisch. Das Ziel eine bemalte und spielbare Armee zu haben ist ja erreicht mit den 1500 bemalten Punkten, alles was kommt ist eine feine Zugabe.

die Sucht oder warum wir schönes Gelände lieben
Das Gelände am Tisch ist fast ausnahmslos von gamemat.eu und zwar zwei Sets ihrer Ruinen und Teile vom "industrial" irgendwas Set, eine Kapellenruine von GW und eine uralt Matte von GW durfte auch ran. Die Ruinen sind klotzig, beinahe klobig und ich mag das vor allem bei 40k. Das schaut nach Mauern aus und das soll es auch, ist halt nicht mdf. Mdf hat durchaus seine Berechtigung, ist aber halt immer zarter und hat ja auch seinen Preis. Ich halte den Tisch so wie er auf den Fotos ist nicht für günstig (ganz weg bin ich nicht von der Realität) aber angemessen. Kann man das alles selber machen? Sicher...ich auch, aber da geht so viel Zeit rein und dennoch Material...da male ich lieber Armeen und nehme mal (wieder) Geld in die Hand.

Das Spiel selbst
Ich weiß diesmal sogar noch was vom Spiel weil ich die Eldar mittlerweile öfter zocke und manches geht leichter. Habe diesmal ein kleines Detachment Harlequin genommen (troup master, 5 Truppen und ein Solitaire), wollte sehen wie sie sich schlagen.
Gezockt wurde mit 1250 Punkte Armeen, Speerspitze war Aufstellung, irgendeine "Eskalation" die Mission (taktische Karten werden gemäß der gerade aktuellen Rundenanzahl nachgezogen) und los ging es.
Auf Grund des doch sehr ruinösen Geländes stand viel in Deckung, wir zogen beide eine sichere hintere Feuerlinie auf und tasteten uns an der Front anfangs eher ab. Toni ließ dann seine Khorne Berserker auf mich los und sein großes Biest. Ich schickte den Harlequin Chef und seinen Trupp aus dem Netz der 1000 Tore tief in seine Linien. Ziel war ja auch mal zu sehen was die so alles machen.

Beide Armeen waren recht verschwommen unterwegs, will heißen Alpha Legion und Alaitoc geben dem Gegner oft -1 aufs Treffen und das sollte sich auch zeigen. Vor allem mein War Walker und der Serpent waren recht schwer zu treffen wie es schien.
Eine rundentechnische Aneinanderreihung der Ereignisse kann ich nicht liefern aber die Nemesis meiner Gegner - schwarze Khaindare - schafften es viel vom Gegner zu zerlegen, unter anderem einen 5 Mann Trupp Marines, die mit 2 Meltern im Gepäck nahe an meine Serpent infiltriert hatten. Der Chaos Lord wollte es wissen und meinen Solitair chargen, der Jumppack stotterte und in Runde zwei waurde er gecharged und geschnetztelt (sorry Toni...ging echt schnell), woraufhin ein Chaosbiest den Solitair anging, der hielt eh recht lange aus, musste aber nach 2 hth Runden den Klauen Tribut zollen...das Biest fiel dann im Hagel aus Geschossen.
Derweil fielen die Khornis in meiner Feuerstellung ein und machten 5 Ranger weg, die folgende Smite Orgie hielten sie nicht aus. (again, sorry Toni). Meine Harlequin in den feindlichen Linien fielen Kultisten zum Opfer, der Troup Master hielt sich dann noch an den Kultisten und ein paar Seuchentypen schadlos bevor der 4+ Retter nicht mehr hielt....auch der War Walker ging einmal in die Knie aber der stand auf seiner Flanke wie ein Fels in der Brandung...soooo lange.
Wir beendeten das Spiel dann weil der Eldar recht erschöpft war, anfang Runde 5 stand von meiner Armee noch genug herum, killtechnisch war ich wohl leicht vorne aber die Alphalegion hatte mehr Missionspunkte und stand recht gut auf MO....ich reichte die Pfote! :)

Die Bilder...welch Wonne

Die Armee meines geschätzten Gegners.

Das Biest himself (herself? wer weiß)

voll die Seuche.....

Kultisten, nie sollst du sie unterschätzen...

Namen vergessen - lach - mehr Dakka halt...

Meine Malnemesis, aber mir gefallen sie

Eldararmee in der Totale.

Blut für den....eh scho wissen...

Second in command

Vampirverschnitt...aka Chef....aka Solitairfutter

Troupmaster

Einzelgänger (Solitaire)

Warlord Seher

2iC Seher

Nieghtwatch oder so..

Serpent auch vorm ersten Einsatz

Vogelperspektive

Das meine ich mit massiv! Schaut halt nach Mauer aus, nicht wahr.

man macht sich bereit und sichert schon einmal ein MO

und schon kommt was von der Flanke...

Bestie am Vormarsch...

Bestie auf Rache aus

Die Seuchies wackeln derweilen von MO zu MO und haben einen großen Tag..

Khorne's finest beim Angriff

und so schaut das von der anderen Perspektive aus...cheers!!!

Dienstag, 3. April 2018

Fußball der anderen Art - ein Guildball Spiel

Guildball ist ja eines der Spiele, das recht stabil bleibt und wirklich Laune macht. So trafen sich im Hobbykeller Manuel und Flo um sich zu matchen, bzw. Neues (Flo) auszuprobieren und das Spiel zu lernen (Manuel). Angetreten wurde mit Alchemists und der Union, jeweils in Bestbesetzung (sagen wir mal so)....weil haben alle gut ausgesehen, Minis wie Spieler.

Wir spielten ohne Uhr, auf Zeitlimit halt. Weil wenn man die eigenen Teams eher schlecht als recht kennt, dann macht der zusätzliche Druck nicht viel Sinn. Gesagt getan wurden gute 3h vereinbart und die wurden auch verbraucht ohne zum Ende zu kommen und ja; GB ist am Anfang eher zäh. So ehrlich bin ich hier schon. :)

Ich habe den Zuseher gemacht, wirklich viel helfen konnte ich nicht immer, da ich vor allem Manuels Alchemists selbst nicht gut kenne. Manches ist mir aufgefallen, vor allem dass sich die beiden im Mittelfeld gut neutralisiert hatten. Die Alchis konnten in Runde 3 und nach guten 2h das erste Tor erzielen!! yeah....die Unionspieler den ersten Alchi vom Feld schicken, danach waren doch einige schon halbwegs angeschlagen....viel gelernt und auch wenn ich zwischendurch die beiden einmal zu mehr Action anfeuern musste und zu weniger Gedankenspielen, hat es mich wieder sehr gefreut und ich sehe einem ersten eigenen Spiel vorfreudig entgegen....

hier gibt es ein paar Fotos:

neue Spielmatte von DeepCutStudios und drei verschiedene Biersorten am Tisch...yeah!!

Manuels Alchemists, der Junge kann malen!!!

Flos Union, der ältere Junge kann auch malen! :D Ich mag den Style...der ist zwar old school aber super (Minis)

Harry the Hat grüßt mal alle.

es ist angerichtet

Midas bereit zum Ankick!

und man beginnt sich in zwei Gruppen zu neutralisieren. :) das machten sie recht gut.

Schildkröte mit Truhe..wo gibt es so etwas? Na bei Guild Ball!

Man glaubt es nicht, der Alchi in der Mitte steht noch immer...

auf der anderen Seite wird derweil gezündelt...Midas hat den Ball und trifft danach...bis bald!!

Montag, 19. März 2018

Austrian Salute Teil 2 - Bilder

Weiter geht es mit mehr Eindrücken von der Austrian Salute 2018

Auch beim ACW schon enorm moderne Teile...fand ich super!

das eine Haus brennt dann halt leider mal..

Kameramann Korbi!

Wirklich fesche Zuaven am Marsch!

Die Rebs warten schon!

Kugelhagel, wie man sieht..:)

Mein kleines persönliches Highlight, erst durch die Kamera entdeckt...das macht Laune!

doch nicht das einzige Hause gewesen..:)

mehr Männer in grau!



Auch hier Kugelhagel in 15mm, 7YW (?)

Der Tisch, der alle verunsicherte...wo spielen die noch einmal...Irak, Iran, Afghanistan...??


brennendes russisches Gerät!

den kleinen Amis geht es auch nicht mehr gut.

Wenn nichts mehr geht, kommen die schicken Helis...

so gehört sich das...ich folgte dem Brauch...hugh!!

BFAS Demotisch

WWII Battlegroup Tisch

Alle eifrig am Werken...

Der Nachmittag neigt sich dem Ende zu, man bemerke die unverwüstliche Deko an der Decke...


Herren unter sich


Männer die auf Flieger starren....

....macht scheinbar happy!! Weiter so Johannes.

Auch ein piepsender/pfeifender Rauchmelder war mit von der Partie...Gottseidank bald eliminiert..

Alte Bekannte

Harry beim Betrachten der neuesten Sigurschen Kreationen!


die Häuser habe ich auch noch daheim.....mehr davon, immerhin 3x Ronin gespielt..*lach*

Finstere Gestalten in Malifaux

der "Insider"....

Derweilen werfen sich die Rohirrim immer noch den Hügel runter..

Ältere Recken unter sich! yeah!

Abschlussrede


Gewinner mehrerer Malpreise!


Finest table....


Ausklingen lassen...

Gruppengespräche..

Einblicke!

sie sind schon eingedrungen

kennt man auch von wo..

die Verluste mehren sich......bis bald!